Jahrhunderthochwasser 1999

Das Jahrhunderthochwasser am Bodensee
Ab einem Pegelstand von 4,80 Meter wird am Bodensee von Hochwasser gesprochen. Dabei tretten in machen Gemeinden oder Uferbereichen erste Überschwemmungen auftreten. Die Bodenseefläche nimmt bei diesem Pegelstand bereits 7,5 qkm zu.

Das als „Jahrhunderthochwasser“ bezeichnete Bodenseehochwasser vom 24.05.1999 und 11.06.1999 erreichte dabei einen Pegelstand von 5,65 Meter, welcher an der Pegelstation in Konstanz gemessen wurde. Dabei wurden 33 qkm an Landfläche überschwemmt. Betroffen waren neben zahlreichen Uferbereichen und Uferstraße auch mache Orts- und Stadtteile. Auch die Altstadt von Bregenz wurde dabei überschwemmt. Die Straße zur Insel Reichenau war für Autos ca. 3 Wochen lang nicht passierbar, lediglich Busse und Lkw`s konnten die Straße noch passieren. Wäre der Bodenseepegel noch weiter angestiegen, so wäre ab einem Pegelstand von ca. 6,00 Meter auch die Konstanzer Altstadt sowie manch anderer Ort um den See gefährdet gewesen. Die Schäden bezifferten sich allein aus Würtemberischer Sicht auf damalige ca. 80 Millionen DM.
Die Ursache an diesem sehr hochen Wasserstand lag an mehreren Faktoren! Wie in jedem Jahr fließen durch die Schneeschmelze erhebliche Wassermassen durch den Alpenrhein in den Bodensee. Da es in der Zeit davor auch erhebliche, teils auch sinntflutartige Niederschläge in der Bodenseeregion gab, führten auch die Bodenseezuflüsse extrem viel Wasser, was noch zu einem zusätzliches Ansteigen des Sees führte. Der bis dahin stärkste Anstieg der Bodensees wurden mit 43 cm in 24 Std. vom 21. auf den 22.05.1999 gemessen. Zwischen dem 10. und dem 24. erhöhte sich der Bodenseepegel um 1,80 Metern, was einem zusätzliches Wasservollumen von ca. 1 Milliarde Kubikmeter entsprach. Erschwerend kam noch dazu, dass in diesen Tagen ein Orkan über den Bodensee fegte, welcher in manchen Teilen des Obersees sehr viel Treibholz anschwemmte und so für noch zusätzliche Probleme sorgte!

Statistisch gesehen war dies der 4. höchste bisher gemessene Pegelstand am Bodensee